Golf ist wie eine Liebesaffäre:
Nimmt man es nicht ernst, macht es keinen Spaß,
nimmt man es aber ernst, bricht es einem das Herz.

 

Die Eagles mit den Golfreunden aus Gera unterwegs

Zusammen mit Golffreunden vom Golfclub Gera waren einige algarveagles-Mitglieder vom 16.-23. Juni  in Irland unterwegs.

Schon beim ersten abendlichen Treffen in Dublins berühmter Bar- und Entertainment-Meile wurde schnell klar, dass sich hier sich eine Reihe netter Leute gefunden hatten, die eine Woche zusammen Spaß haben wollen. Und genau so kam es auch: alle fanden, es war eine Super-Truppe und eine fantastische Woche!

 

 

Golf in Irland

Gespielt wurden die berühmtesten Links-Course (Dünenplatz) von Nord-West-Irland, welche teilweise zwar schwer waren, aber dafür mit spektakulären Löchern und Aussichten auf die Irische See aufwarten konnten. So störte es auch niemand, dass trotz des überwiegend schönen Wetters, aber bei oft windigen Verhältnissen, keine guten Scores gespielt wurden, denn solche Golfplätze sind eben einzigartig auf der Welt und stellen eine ganz besondere Herausforderung für jeden Golfer dar.

 

Gemütliches Beisammensein der Golfer

Da während der ganzen Reise, welche von Dublin nach Donegal und Sligo führte, ein Bus die Spieler begleitete, musste sich auch niemand um sein Gepäck oder den Links-Verkehr kümmern. Klar, dass da schon im Bus das eine oder andere Bier ausgeschenkt und viel gelacht wurde.

 

Abendliches Rahmenprogramm in Irland

Besonderen Spaß machte auch das abendliche „Rahmen-Programm“. Täglich wurden verschiedene Bars mit Life-Musik besucht und dem irischen Bier (Guinness oder Smithwick’s) zugesprochen. Hier machte keiner Musik für Touristen, sondern spielten die Protagonisten einfach nur zum Vergnügen der überwiegend jungen, irischen Besucher. Lebensfreude pur und feine Musik obendrein!

 

Hier bedankte sich wahrscheinlich gerade die Sängerin der "Red Hearts Band" für die Organisation. - Und nicht nur die irischen Banker mögen offenbar die Deutschen!

 

Gemeinsames Abendessen

Der Ländervergleichskampf zwischen Deutschland und Portugal endete unentschieden. Gesamtsieger in der Nettowertung wurde Ingo Knoll vom Golfclub Gera und Bruttosieger Wieland Wagner von den algarveagles, welcher diese Reise auch organisiert hatte.

Die nächste Irland-Reise ist schon geplant und wird dann 2014 nach Cork (im Süd-Westen Irlands) und in die nähere Umgebung führen. Und natürlich wollen alle wieder mit dabei sein!

 

 

Bildergalerie: Irlandreise 2013