Golf ist wie eine Liebesaffäre:
Nimmt man es nicht ernst, macht es keinen Spaß,
nimmt man es aber ernst, bricht es einem das Herz.

Kurz vor Ostern waren die Algarveagles wieder unterwegs – dieses Mal in das Golfresort Praia D’EL Rey, welches zirka 80 Kilometer nördlich von Lissabon liegt. Direkt am Atlantik wohnten die Teilnehmer im 5 Sterne Marriott-Hotel mit dem angrenzenden Championship-Course Praia D’EL Rey.

Ein sehr schöner Platz mit Spielbahnen, welche teilweise direkt am Meer entlang führen. Allerding waren auch die beiden anderen gespielten Golfplätze Royal Obidos und Bom Sucesso, interessant, abwechslungsreich und für alle eine echte Herausforderung.

 

 

 

 

Um nicht nur Golf zu spielen, sondern auch etwas von der Umgebung zu sehen, besichtigten die Algarveagles das bekannte Touristen-Städtchen Obidos und die Ortschaft Peniche, welche der westlichste Punkt des europäischen Festlandes ist und wegen seiner starken Brandung auch als Mekka in der Surfszene gilt.

 

 

 

Gutes Wetter, schöne Golfplätze und eine nette Teilnehmerschar sorgten dafür, dass die Tage in Praia D’EL Rey für alle in guter Erinnerung bleiben werden.