Golf ist wie eine Liebesaffäre:
Nimmt man es nicht ernst, macht es keinen Spaß,
nimmt man es aber ernst, bricht es einem das Herz.

Dass es einfacher, bequemer und in der Regel auch billiger ist Schläger am Urlaubsort zu mieten, hat sich bei vielen Golfern zwischenzeitlich herum gesprochen. Meist werden die Schläger am Ankunftsflughafen übernommen und dort vor Abreise auch wieder abgegeben.

Noch bequemer  ist es allerdings, sich die Schläger direkt ins Hotel oder die Ferienwohnung liefern zu lassen. Kostet in der Regel nicht mehr als eine Übernahme am Flughafen, hat aber folgende Vorteile: keine Wartezeiten im Flughafen-Shop und kein Transport bis zur Mietwagen-Übernahme. Außerdem kann ein kleinerer und billigerer Mietwagen  gebucht werden, da  man nicht Koffer und Bags gleichzeitig transportieren muss.  Natürlich gibt es  auch bei Lieferung ins Hotel die neuesten Modelle der führenden Hersteller zu attraktiven Preisen.